Warning: include(/homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-content/themes/emilynolan/functions.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-settings.php on line 499

Warning: include(): Failed opening '/homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-content/themes/emilynolan/functions.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.2') in /homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-settings.php on line 499

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-settings.php:499) in /homepages/35/d249927141/htdocs/meuselweb/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
https://www.meuselmedia.de Der Moment ist einzigartig. Ihn festzuhalten macht es außergewöhnlich. Tue, 16 Apr 2019 06:25:01 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.3 https://www.meuselmedia.de/wp-content/uploads/2013/04/cropped-header_gewitter_960_claim-32x32.jpg https://www.meuselmedia.de 32 32 Deutscher Exzellenz Preis 2019 https://www.meuselmedia.de/deutscher-exzellenz-preis-2019/ Thu, 31 Jan 2019 11:14:38 +0000 https://www.meuselmedia.de/?p=378 Die SyncPilot GmbH erhält den Deutschen Exzellenz Preis 2019 in der Kategorie „Publikums-Award“. 

Der Deutsche Exzellenz-Preis wurde zum zweiten Mal für herausragende Leistungen in der Wirtschaft verliehen. Unter den Preisträgern sind neben renommierten Großunternehmen wie Daimler, DPD oder Microsoft und jungen Big Playern wie ABOUT YOU auch 19 innovative Start-ups.

Erstmals konnten in diesem Jahr auch die Leser des DUB UNTERNEHMER-Magazins Preisträger küren. Den Publikumspreis erhielten Generali, die DVAG und SyncPilot.

Link zum Deutschen Exzellenz Preis
Link zum Artikel auf N-TV

]]>
point of view | photo art gallery https://www.meuselmedia.de/point-of-view/ Sun, 27 Jan 2019 13:19:44 +0000 https://www.meuselmedia.de/?p=355 Please visit hypnotic_pix  at Instagram. 

back to overview

[See image gallery at meuselmedia.de] ]]>
Frei gedacht – Blockchain und IPFS https://www.meuselmedia.de/frei-gedacht-blockchain-und-ipfs/ Tue, 03 Jul 2018 14:40:58 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=320 Ich kann mich noch an die Mitte der neunziger Jahre erinnern. In meinem WG Zimmer stand ein 36,6-Modem, auf dem Schreibtisch ein gefühlt 50 KG schwerer 17″ Monitor und darunter ein ca. ein Meter hohes Gehäuse für meinen Rechner. Davor saß ich.

Ich hatte gerade meine dritte E-Mail Adresse eingerichtet. In einer Zeit, als die Welt gerade gelernt hatte, ein Fax zu bedienen. Warum ich das gemacht hatte? Zum einen, weil ich es konnte. Auf der anderen Seite war ich damals bereits überzeugt, dass E-Mail die Art der Kommunikation verändern wird. Weg von Briefen und Fax. Hin zur nahezu Echtzeit-Schriftkommunikation.

Allerdings war ich recht alleine mit meiner Begeisterung. 9 von 10 Personen in meinem Umfeld wussten noch nicht einmal, was eine E-Mail überhaupt ist. Geschweige denn, warum man so etwas besitzen müsste.

Im Laufe der letzten 20 Jahre habe ich viele technische Innovationen miterleben dürfen, die in der gleichen Art und Weise Beachtung gefunden hatten. Im Stillen gewachsen, erst ignoriert, dann belächelt, festgestellt „das machen ja immer mehr“, selber genutzt und zu Guter Letzt nicht mehr aus dem Leben wegzudenken.

Ob das World Wide Web (also unser aktuelles Internet), die E-Mail, Online-Dienste, das Internet der Dinge, es gibt viel zu entdecken. So wie aktuell hautnah mitzuerleben, die Blockchain. Eine Technologie, die sich mittels einer darauf basierenden digitalen Währung seit 2009 aus dem Schatten ins Licht bewegt hat und sich auf dem Weg befindet, unsere Prozessketten zu revolutionieren. Oder wie man heute sagt: den Markt disruptiv zu verändern.

Während die Welt also gerade dabei ist Blockchain zu inhalieren und der Masse greif- und begreifbar zu machen, reift bereits noch versteckt im Dunkel eine neue Technologie im Creative Lab des Internet heran, die von sich selber behauptet das Potential zu besitzen, das Internet, wie wir es kennen, grundlegend zu verändern. Diese neue Technologie für sich ist bereits faszinierend genug, in Verbindung mit Blockchain steckt hier allerdings enormes Potential.

IPFS, das InterPlanetary File System. Ziel dieser Technologie ist es, Informationen manipulationsfrei dauerhaft zur Verfügung zu stellen. Nicht mehr durch Einzelne oder Staaten kontrollierbar oder derer Zensur unterworfen. Permanent verfügbar ohne eine Möglichkeit sie zu blockieren. Gedacht, um totalitären Staaten die Möglichkeiten der Informationsmanipulation zu nehmen. Mit Möglichkeiten, die allerdings weit über diese ursprüngliche Idee hinausgehen.

Die erste medienwirksame Nutzung dieser Technologie gab es während der Unabhängigkeitsbewegung Kataloniens. Die Anhänger Puigdemonts hatten all ihre Internetseiten in das IPFS hochgeladen, als die spanische Regierung damit gedroht hatte, deren Internetseiten abzustellen. So konnte das Gedankengut vor staatlichem Zugriff geschützt und weiterhin im Zugriff für die Öffentlichkeit behalten werden.

Während das klassische Internet eine zentrale Struktur aufweist, deren Inhalte und Verfügbarkeit  von denen kontrolliert werden, die einen Zugriff auf die Knotenpunkte der Internetverbindungen haben, die Server besitzen und die Domainnamensvergabe regeln, ist das IPFS dezentral organisiert. Keiner hat alles, jeder lediglich ein bisschen, das allerdings redundant auf viele verteilt und über Peer to Peer-ähnliche Technologie immer im Zugriff ohne die Möglichkeit durch das Kappen einer oder mehrerer Verbindungen den Weg zur Information zu versperren. Das macht es nicht nur attraktiv für von totalitären System drangsalierten Personen oder Organisationen, sondern schützt zeitgleich auch vor Manipulation durch Hacker oder Personen mit krimineller Energie. Dadurch, dass es ebenfalls keine starren Kommunikationskanäle nutzt, sondern sich auf jede Art von Datenverbindung einlassen kann, sagt man dem IPFS auch das Potential nach, eine komplett neue Art des Internets zu werden, das sich von dem heute bekannten World Wide Web grundlegend unterscheidet.

Blockchain besticht, neben der Prozessgeschwindigkeit, durch die manipulationsfreie Speicherung von Prozessschritten. IPFS besticht durch das manipulationsfreie Speichern von ganzen Datensätzen. Kombiniert man die beiden Technologien ergibt sich eine faszinierendes Potential künftiger Anwendungsszenarien.

Auf der Blockchain werden die Prozessabläufe hinterlegt, im IPFS die dazu gehöhrenden Informationen, Dokumente, Daten, etc.. Beides im permanenten Zugriff, nicht manipulierbar, und mit durch das System bedingter automatischer Redundanz und Versionierung.

So können nicht nur die Kaufabläufe mittels Blockchain sicher protokolliert und Aktionen und Prozesse durch Smart Contracts aktiviert, sondern auch die dazugehörige Dokumentation in Form von Verträgen, Unterlagen, etc. in der revisionssicheren Archiv-„Welt-Cloud“ gespeichert werden.

Durch die Systemarchitektur des IPFS werden auch keine Storage-Systeme im klassischen Sinne mehr benötigt, da theoretisch jedes am Internet angedockte System als Speicher genutzt werden kann. In der Welt der Internet der Dinge eine schier unversiegbare Quelle von Speicherplatz.

Natürlich gibt es viele Aspekte, die in einem solchen System bedacht werden müssen, alleine schon die vielfältigen Themen von Gesetzgebung, Haftung, etc.. Für das reine Betrachten der Möglichkeiten und ein Brainstorming des Potentials, das dahinterliegt, darf man das durchaus initial vernachlässigen. Die Ideen bringen den Proof of Concept, der Proof of Concept wird die Spreu vom Weizen trennen. Wer nicht über die Grenzen hinaus denkt, wird sich auf eine sehr stationäre Reise begeben.

Und wie ganz oben beschrieben befinde ich mich – mal wieder – in der Situation „Was machst Du da? Was ist das? Ich brauche das nicht….“. Mal sehen, wann es alle nutzen werden 😉

]]>
DWC-Spezial: Wie geht digitaler Vertrieb? https://www.meuselmedia.de/316-2/ Mon, 02 Jul 2018 14:18:29 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=316 Interview beim Digitaler Wirtschafts Club
Wie geht digitaler Vertrieb?

Ersetzt der digitale den klassischen Vertrieb? Löst der digitale Vertrieb alle Umsatzprobleme? Wie erreichen Unternehmen im digitalen Vertrieb die Pole-Position? Wie sieht eine revolutionäre Lösung für den digitalen Vertrieb aus?

Gespräch mit dem Sales-Digitalisten Stephan Meusel (Co-Founder SyncPilot GmbH)
Moderation: Rudolf Blüchel (Digitaler Wirtschafts Club – DWC)

Zum Interview (ca. 40 Min): https://www.youtube.com/watch?v=BFzwvbEKFK4
Zum DWC: https://www.dwc-digital.com/

]]>
German Innovation Award Winner 2018 https://www.meuselmedia.de/german-innovation-award-winner-2018/ Mon, 18 Jun 2018 08:03:19 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=311 Die SyncPilot GmbH ist Gewinner des German Innovation Award in der Kategorie Excellence in Business to Business > Information Technologies

Zur Software Live Contract
„Online beraten, präsentieren und verkaufen: Beratungsintensive Produkte und Services online zu verkaufen, ist ein komplexer Prozess, der an jedem Punkt spezielle Anforderungen und Herausforderungen an den Nutzer stellt. Das Einzigartige an Live Contract ist das Zusammenführen aller Teilschritte zu einer Komplettlösung für den Online-Vertrieb, die alles aus einer Hand bietet – vom Erstkontakt bis hin zum rechtssicheren Vertragsabschluss mittels digitaler Signatur.“

Agentur Fluid:
„Syncpilot`s Live Contract is a GERMAN INNOVATION AWARD winner ! We are thrilled and honored. 

The winners of the first edition of the German Innovation Awards were honoured in a festive gala held at the Technology Museum in Berlin on wednesday evening, june 6th 2018. More than 250 guests from the worlds of business, industry, politics and the media attended the distinguished ceremony.

The German Innovation Awards are not based on novelty alone; they identify and honour those innovations which can demonstrably add value for the user. Six hundred and fifty participants competed for the award, including industrial giants, hidden champions and start-ups.“ (wearefluid.com)

Link zum Award

]]>
German Design Award Winner 2018 https://www.meuselmedia.de/german-design-award-winner-2018/ Tue, 14 Nov 2017 09:42:14 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=185 Mit dem German Design Award 2018 wird lange und harte Arbeit würdig prämiert.

Live Contract wurde in der Kategorie Excellent Communications Design – Interactive User Experience mit dem Award Winner 2018 ausgezeichnet.

So zeigt es sich wieder einmal: Gutes Design und gelungene User Experience ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern vor allem eine Frage der Erfahrung.

„Ein starkes Tool, das Beratung, Produktpräsentation und rechtssicheren Verkauf in einem intelligent gelösten und nutzerfreundlich gestalteten Online-Service komfortabel und zeitgemäß zusammenführt.“ (Statement of the jury – German Design Award 2018)

Link zum Award

]]>
UX Design Awards Nominated 2016 https://www.meuselmedia.de/ux-design-awards-nominated-2016/ Tue, 14 Nov 2017 09:41:54 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=193 Mit den UX Design Awards wurden wir mit Live Contract aus mehreren Hundert Einreichungen in die Auswahl von 50 Produkten/Lösungen von Unternehmen und Agenturen aus 11 verschiedenen Ländern nominiert.

Für einen Award hat es leider nicht gereicht. Solz sein kann man dennoch!

UX Design Awards 2016

]]>
Eisenhut-Award Vertriebssoftware https://www.meuselmedia.de/eisenhut-award-vertriebssoftware/ Tue, 14 Nov 2017 09:41:40 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=198 Er gilt als einer der härtesten Wettbewerbe in Deutschland. Sein Ruf ist so stark wie sein Name: Der Eisenhut-Award.

Dieser Award wird jährlich von den beiden Fachzeitschriften Versicherungsmagazin und Bankmagazin aus dem Wiesbadener Springer Gabler Verlag, dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und KuBI e.V. verliehen.

Prämiert werden herausragende Leistungen für die erfolgreiche Entwicklung und Implementierung von Vertriebssoftware, insbesondere im Rahmen der Altersvorsorgeberatung.

Folgende Awards wurden von mir für meinen damaligen Arbeitgeber impuls AG gewonnen:

2011: Kategorie Altersvorsorgeberatung – GOLD

2012: Kategorie Altersvorsorgeberatung – GOLD

2013: Kategorie Altersvorsorgeberatung – PLATIN

]]>
Finanzdienstleister der nächsten Generation https://www.meuselmedia.de/articles-and-publications/ Sun, 12 Nov 2017 15:01:47 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=180 Für die aktuelle Auflage der Fachpublikation „Finanzdienstleister der nächsten Generation: Megatrend Digitalisierung: Strategien und Geschäftsmodelle“ (Gebundene Ausgabe – Frankfurt School Verlag; 1. Auflage. (14. Dezember 2015)) durfte ich meine Erfahrungen in Form eines Beitrags mit einbringen.

Vorsicht: Onlineberatung! – Ein Beitrag, der auf die besonderen Fallstricke der hybriden Beratung hinweisen soll. Nicht etwa, um von neuen Vertriebswegen warnend abzuraten, sondern vielmehr um Verständnis dafür aufzubringen, warum es wichtig ist, diese Themen nur mit Experten anzugehen.

Link zum Fachbuch
Inhaltsverzeichnis

]]>
Stephan Meusel – behind the scenes https://www.meuselmedia.de/stephan-meusel/ Sun, 12 Nov 2017 14:31:03 +0000 http://www.meuselmedia.de/?p=171 „Die Digitalisierung ist der Weltmarkt der Zukunft“.

Eine Überzeugung, die ich durch den Megatrend digitale Transformation bestätigt sehe. Seit 1998 bin ich im Internetbusiness tätig. Die Produktentwicklung multikanalfähiger Lösungen und Software für Vertriebspraxis, Online-Vertragsabschlüsse und Kundenmanagement bilden einen Schwerpunkt meiner Arbeit, ebenso wie Online-Marketing- und das Entwickeln von E-Commerce-Geschäftsmodellen.

Durch Projektrealisierungen für Unternehmen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistung habe ich über die Jahre wertvolle Branchenerfahrungen gesammelt und mir Schlüsselkompetenzen angeeignet.  Seit 2015 bin ich Co-Founder der SyncPilot GmbH, einem Innovationsunternehmen für ganzheitliche Business-Intelligence-Lösungen und verantworte die Bereiche Vertragswesen, Partner und Innovationen.

]]>